automotive.saarland

automotive.saarland ist ein Netzwerk, das die saarländischen Unternehmen der Automobilindustrie unterstützt. Es versteht sich vor allem als zentrale Kommunikations-Drehscheibe und als Impulsgeber für gemeinsame Initiativen.


Das EEN unterstützt das automotive.saarland Netzwerk bei der Anbahnung von internationalen Kontakten z.B. durch die Organisation von internationalen B2B Börsen oder Markterkundungsreisen.

 

Initiiert wurde das Cluster vom ehemaligen saarländischen Minister für Wirtschaft und Arbeit, Dr. Hanspeter Georgi. Das Management von automotive.saarland liegt seit September 2006 bei saar.is (zuvor ZPT). Die Initiative wird u. a. unterstützt von IHK, HWK, Hochschulen und Forschungsinstituten.

 

 

  • Unterstützung bei der Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen, z. B. durch die Vernetzung von Anbietern und potentiellen Auftraggebern auf allen Stufen der Wertschöpfungskette
  • Koordination bestehender Initiativen innerhalb und außerhalb des Landes

 

  • Gemeinsame Veranstaltungen mit den Automobil-Zulieferern
  • Pressearbeit

 

  • Information über Forschungsergebnisse und neue Entwicklungen
  • Intensivierung von Kontakten zwischen Wirtschaft und Forschung
  • Durch Technologiekongresse, Arbeitskreise und Workshops wird der Technologietransfer intensiviert  und der Dialog zwischen Wirtschaft und Forschung gefördert.

 

  • Das Cluster bietet bedarfsgerechte Qualifizierungspakete, um die Aus- und Weiterbildung des Fachpersonals und des fachlichen Nachwuchses zu fördern.
  • Branchenforen in Unternehmen in Zusammenarbeit mit der IHK Saarland

 

  • Markterkundungsreisen in Zusammenarbeit mit der saar.is
  • Saarland-Gemeinschaftsstände, z. B. IAA

Ansprechpartner

Dr. Pascal Strobel

Leiter Netzwerk automotive.saarland

Tel.: 0681 9520-492

Fax.: 0681 5846125

E-Mail: pascal.strobel@saar-is.de